Enterprise-MES

Industrial Internet of Things (IIoT) kennzeichnet den Ground Zero eines neuen Zeitalters, das globale Veränderungen aufgrund von technologischen Innovationen hervorrufen wird. Dieser Wandel bringt ungeahnte ökonomische Chancen zu Tage. Er wird bestehende Branchen formen oder sogar neue Industrien hervorbringen. Als Technologieplattform stehen künftig neuartige cyber-physische Systeme (CPS) zur Verfügung, die durch das Programm "Industrie 4.0" in Deutschland gefördert werden. CPS sind Netzwerke kleiner mit Sensoren und Aktoren ausgestatteter Computer, die als sogenannte "Eingebettete Systeme" in Materialien, Gegenstände, Geräte und Maschinenteile verbaut werden und über das Internet miteinander kommunizieren. Aus diesen smarten Systemen lassen sich sogenannte "Embedded MES" (Manufacturing Execution Systems) bauen, die mit hoher Intelligenz ausgestattet sind und im Vergleich zur heutigen Automation weitaus autonomer agieren.

Wertschöpfungsnetzwerke entstehen…
Um nun diese smarten Systeme effizient und koordiniert zu dynamischen, wettbewerbsfähigen Wertschöpfungsnetzwerken zu integrieren, bedarf es einer eigenen Steuerungsebene im Unternehmen, die durch ein sogenanntes Unternehmens-MES gestellt wird. Solche Unternehmens-MES können Sie von camLine in unterschiedlichster Ausprägung beziehen, d.h. als modulare Softwarelösungen oder auch als Komplettlösungen.

Lösungen made by camLine…
erheben nicht nur Daten zur lückenlosen Rückverfolgbarkeit. Im Kern steuern und organisieren sie durchgängig ganze Fertigungen oder übernehmen entlang flexibler Wertschöpfungsnetzwerke Aufgaben zur Qualitätssicherung. Als eigenständige IT-Schicht ist das Unternehmens-MES Bestandteil der Fertigung. Es bietet selbstverständlich Schnittstellen zu anderen IT-Systemen, wie z.B. zu ERP-Systemen für das wirtschaftliche Controlling.

Unternehmens-MES in Zusammenwirken mit Embedded MES…
sind künftig fester Bestandteil vernetzter Unternehmen mit dem Ziel, unterschiedliche Kriterien wie z.B. Zeit, Qualität und Kosten durch Ressourceneffizienz sowie durch Produktivitäts- und Wirkungsgradsteigerung zu optimieren. Die Herstellungsprozesse gewinnen an Flexibilität und lassen sich an Marktentwicklungen oder kurzfristigen Situationsänderungen leichter anpassen. Insgesamt präsentiert sich eine individualisierte Produktion, mit der Sie in der Zukunft zu geringen Kosten eine hohe Zahl an Produktvarianten wirtschaftlich herstellen und auf diese Weise individuelle Kundenwünsche gewinnbringend bedienen können.

camLine MES und mehr

MES und mehr

camLine bietet industriellen Herstellern eigene IT-Infrastrukturlösungen inklusive Beratung und Betreuung an. Implementierungen finden Sie weltweit, angefangen bei kleinen Produktionsstandorten bis hin zu globalen Organisationen mit vernetzten Fertigungen oder Zuliefernetzwerken. In erster Linie sind diese Lösungen auf den Bedarf moderner Produktionen ausgelegt. In immer mehr Industrien gewinnen sie als anerkannte und eigenständige Steuerungsebene für die Fertigungen unter dem Schlagwort MES (Manufacturing Execution System) an Aufmerksamkeit. Darunter versteht man die IT-gestützte Organisation und Überwachung von Prozessdefinitionen sowie die detaillierte Planung und terminierte Durchführung von Aufträgen (ISA-88 und ISA-95) mit dem Ziel, an Flexibilität und Effizienz zu gewinnen und dadurch Herstellkosten einzusparen.

Unter dem Motto „MES und mehr“ wirbt camLine für seine Unternehmens-MES Lösungen unter folgenden zwei Gesichtspunkten:

  • Die Lösungen sind nicht nur durch die in ISA-95 beschriebene vertikale Integration zwischen Maschinenpark und Enterprise Resource Planning (ERP) klassifizierbar. Sie sind auch deutlich durch den kulturellen Einfluss geprägt, der in moderne Fertigungen in den letzten Jahrzenten durch Geschäftssteuerungsstrategien und Qualitätsprogramme Einzug gefunden hat, wie beispielsweise Lean, TQM, Nullfehler oder Kaizen.
  • Die horizontale Integration von ganzen Zuliefernetzwerken gewinnt an Bedeutung, weshalb camLine hierfür Lösungen im Bereich der Qualitätssicherung entlang der Wertschöpfungsketten offeriert.
MES und mehr

MES und more bietet Ihnen als Mehrwert:

  • leichtere Finanzierbarkeit der Investitionen
  • große Flexibilität und gesteigerte Effizienz durch einen intelligenten und kompakten Lösungsansatz
  • hohe Anpassungsfähigkeit an Marktentwicklungen
  • geringere Fehlerraten
  • verbesserte Auslastung von Fertigungsanlagen
  • Integration vollautomatischer, halbautomatischer und manueller Produktionssysteme
  • bedarfsorientierte flexible Optimierung
  • Einbettung einzelner KMUs in größere Qualitätssicherungs-Netzwerke
  • QS-Kooperationen von Großkonzernen
Service Offering Portfolio

Mehr Leistung entlang Time-to-Market

Effizienter Informationsfluss für F&E und im Austausch mit der Produktion

Durch die Aufnahme eines Product Development Execution Systems (PDES) hat camLine sein Leistungsspektrum in Richtung Forschung und Entwicklung (F&E) erweitert. Durch dessen Einführung lassen sich technologische Entwicklungen effizienter gestalten, wobei der Ansatz selbst Neuentwicklungen auf der grünen Wiese mit berücksichtigt. Die Vernetzung von PDES mit einem Unternehmens-MES bewirkt die verbesserte Integration des Informationsaustauschs zwischen F&E und der Produktion. Der Produktlebenszyklus von der ersten Produktidee bis hin zum Hochlauf in großen Stückzahlen wird viel besser unterstützt, was letztlich eine schnellere Reaktion auf eine höhere Dynamik am Markt zulässt. Denn vor allem hier gilt: Der Erste wird gewinnen.

Fokus von camLine

Der verbesserte Schulterschluss zwischen F&E und Produktion wird noch durch zwei weitere camLine-Leistungsangebote gestützt. Zum Einen entwickelt camLine Instrumente zur modernen Fertigungsanalytik, zum  anderen offeriert camLine weitere Services, die darauf abzielen, die Effizienz von Innovationen weiter zu steigern.

Analytik

Mit Fertigungsanalytik die Ausbeute erhöhen und Kosten senken

Big-Data Technologien für industrielle Unternehmen unterschiedlicher Größe

Unter diesem Motto baut camLine sein Dienstleistungsspektrum zukunftsorientiert aus. Die Datenpools der Zukunft wachsen um Dimensionen. Die intelligente Vernetzung bietet Ihnen das Potential für den entscheidenden Informationsvorsprung, um Entscheidungen zu beschleunigen und Geschäftsprozesse zu optimieren.

Als industrieller Hersteller setzen Sie Fertigungsanalytik mit folgender Zielsetzung ein:

  • Ausbeute erhöhen und Kosten reduzieren
  • verbesserte Einblicke in die eigenen operativen Abläufe bekommen
  • Wertschöpfungsnetzwerke effizienter gestalten
  • Produktivität verbessern
  • vernetzte kontinuierliche Verbesserungsprogramme initiieren
  • Innovationen unterstützen

An der Zielsetzung scheint sich im Vergleich zu früher offenbar nicht viel verändert zu haben. Was ist hier wirklich neu?

Fertigungsanalytik

Unsere Umgebung hat sich geändert und bietet Daten aus verteilten Datenquellen in einer Größenordnung an, wie sie in der Vergangenheit nicht zur Verfügung standen. Die Herausforderung besteht darin, diese verteilten Datenquellen

  • der eignen Organisationen (z.B. OLTP, d.h. relevante Daten aus der aktuellen Fertigungssteuerung),
  • der Zuliefernetzwerke und
  • aus diversen Kanälen, vor allem mit Bezug auf Kundenfeedbacks,

zu einem gigantischen Datensee zu verheiraten, der die lokale Datenhoheit respektiert, aber alle Voraussetzungen bietet, um aus einem Datenuniversum gezielt qualitativ hochwertige Information zu gewinnen. Dies erfolgt in drei Schritten:

  • Datensuche
  • Analytik
  • Berichterstattung

Dies geht nur mit zukunftsweisenden Big-Data-Technologien in Kombination mit konventionellen Datawarehouse-Strategien. Ziel ist die Entwicklung einer Smart-Data-Plattform für die auf den Punkt gebrachte, hochperformante Informationsbereitstellung auf diversen Ausgabegeräten, wie z.B. Smartphones, Tablets oder herkömmlichen PCs.

Innovation Efficiency

Innovationseffizienz verbessern

camLine unterstützt Sie von der initialen Idee zu einem neuen Produkt, Technologie, etc. (auf der grünen Wiese) bis hin zur Großserienreife. Zur Einstiegsphase bei Innovationen bietet camLine methodologische Beratung und Consulting sowie Software zur Innovationseffizienzsteigerung. Das Leistungsangebot beinhaltet

  • die Analyse von Innovationsprozessen,
  • die Beratung zu Verbesserungen,
  • die Beratung und Planung zur Minimierung von Versuchsaufwand,
  • die Betreuung und Trainings zu effizientem, kooperativem Engineering und
  • die Unterstützung und Automation bezüglich Konzeptentwicklung von Innovations-IT.

Diverse Konzepte und Effizienztechnologien finden Anwendung, beispielsweise Versuchsplanung (DoE), technologisches Wissensmanagement, virtuelle Fertigung oder Datenanalyse zum Engineering. Mithilfe der von camLine bereitgestellten Methoden und Softwarelösungen gestalten Sie Ihre Innovationsaktivitäten viel effizienter. Und Sie bleiben am Markt weit vorne.

Innovationseffizienz