Cornerstone
CS Module

Vorteile:

Konsistent

Cornerstone bewahrt die Verknüpfung der Daten mit ihren Quellen und den darauf aufbauenden Grafiken, Analysen und Berichten. Dies gestattet die ständige Aktualisierung auch bei sich ändernden Daten oder anderen Datenquellen gleicher Struktur. Sämtliche Grafiken, Ergebnisse und Analysen werden von selbst aktualisiert. Cornerstone bietet auch für große Datenbestände die hierzu erforderliche Rechen-Power. Ihre Analysen sind stets auf dem aktuellen Stand ohne jegliches Skripting oder Programmieren.

 

Handlich

Cornerstone bietet Ihnen die Flexibilität, Ihre Daten auf vielfältige Weise und auf unterschiedlichen Präsentations-Niveaus anzusehen. Mit grafischen interaktiven Werkzeugen können Sie schnell Abhängigkeiten und Korrelationen in Ihren Daten aufdecken und diese mit formalen Methoden wie Signifikanztests und Vertrauensbereichen dann untermauern (EDA). Ihre Ergebnisse fassen Sie in Cornerstone zu Berichte zusammen. Alternativ können Sie Ihre Resultate über die Zwischenablage oder in gängigen Dateiformaten an andere Software weitergeben.

 

Smart

Die Effektivität von Cornerstone ist unübertroffen. Mit einem cleveren Satz generischer Tools verfügen Sie über statistische Methoden und Diagrammtypen, die den Bedarf hierfür von Ingenieuren und Wissenschaftlern abdecken. Sie können Resultate sofort in Präsentationsqualität erzeugen. Die mitgelieferten Handbücher sind als Lehrbücher konzipiert, die Ihnen genau erklären, was Sie aus Cornerstone herausholen können. Cornerstone gestaltet sich so möglichst benutzerfreundlich und beansprucht nur kurze Einarbeitungszeit.

 

DoE-Fokus

Ein Schwerpunkt von Cornerstone ist die statistische Versuchsplanung (DoE). Die DoE-Implementierung von Cornerstone ist rationell. Es wird weitgehend auf statistischen "Begriffsdschungel" verzichtet. Dieses "Reengineering" von Statistik ermöglicht einen deutlich kompakteren Lösungsansatz mit geradliniger Bedienoberfläche. Aspekte der Versuchsplanung ohne Relevanz im technischen Umfeld werden in Hinblick auf benutzerfreundliche Gestaltung weggelassen.

Cornerstone 7 now available

Cornerstone 7

camLine bringt die neue Version 7 von Cornerstone auf den Markt

 

 

Highlights der Version:

  • vollständig überarbeitete Benutzerschnittstelle (Icons für wichtige Befehle, selbst erstellte Iconblöcke, Tastatur Kürzel, Menüs ablaufgerecht umsortiert)
  • MS Word/PowerPoint-Export für Datasets und Grafiken mit Templates
  • Cornerstone Workmap in MS Office-Applikationen verlinkbar
  • alle Eigenschaften von Grafikelementen in Property Fenster
  • Sweetspot und neue Optimierungsoptionen in Regressionen
  • Einschränkungen im Versuchsraum in Prognosegrafik der Regression respektiert
  • Preference Editor innerhalb von Cornerstone
  • sehr viele Detailverbesserungen

 

Umstieg auf Version 7 oder weitere Fragen zur neuen Version?

Für Ihren neuen Aktivierungscode und Download-Link wenden Sie sich bitte an camLine (info-cornerstone(@)camline.com).

Sie können gerne auch das folgende Kontaktformular verwenden:

Cornerstone core contact form

Contact form (Kontaktformular)

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Felder sind obligatorisch. Durch Klicken auf "Submit (Anfordern)" stimmen Sie zu, dass Ihre eingegebenen Daten (Name und E-Mail-Adresse) von camLine für Kundenbetreuung und interne Analysen verwendet werden. Die Daten werden auf einem Server in Deutschland gehalten. Keinesfalls werden diese Informationen an Dritte weitergegeben.

Beispiele:

Workmap

Workmap

Workmaps machen Ihre Analyseabläufe wiederverwendbar – Während Sie mit Cornerstone arbeiten, dokumentiert die Workmap im Hintergrund sämtliche Analyseschritte, und zwar in der erfolgten Reihenfolge. Eine Workmap enthält neben den einzelnen Arbeitsschritten sämtliche Daten, daraus abgeleitete Daten sowie Formate, zahlreiche Tabellen, Grafiken und Analyseobjekte.

Im Workmap-Fenster sind die einzelnen Analyseelemente in Form von verknüpften Icons zu sehen. Aus dem Pfeildiagramm gehen alle kausalen Abhängigkeiten hervor, woher Grafiken, Tabellen und Analyseobjekte ihre Informationen beziehen und welche weiteren Arbeitsschritte in Folge auf sie aufbauen.

Workmaps und ihre Bestandteile lassen sich weiter bearbeiten. Sie sind generisch einsetzbar, d. h. wiederverwendbar. Verschiedene Workmaps lassen sich zusammenführen.

 

Regression

Runderneuertes Regressionsfenster

Fast alle Funktionen in den Menüs sind nun über Icons mit Tooltips verfügbar. Die Menüs selber sind so umstrukturiert worden, dass sie eine sinnvolle Reihenfolge bei den Analyseschritten reflektieren. Die Funktionsknöpfe auf der linken Seite sind durch Icons ersetzt, die alten Namen werden als Tooltips angezeigt. Der neue Sweetspot-Plot unterstützt die Optimierung und erlaubt eine Betrachtung der Prozess-Robustheit bei vielen Zielgrößen.

 

Probability Plot

Graphik-Werkzeuge

Die zentralen Grafik Werkzeuge (Brush, Labeling, Zoom) sind schneller erreichbar und können nun mit der Excape-Taste deaktiviert werden. Die Eigenschaften aller Grafik Elementen sind nun direkt und kompakt in „Properties“-Fenster veränderbar.  Häufig benutzte Funktionen aus den Menüs sind nun eine Klick schneller als Icons erreichbar.

 

Cascade

Fenster-Menü

Lassen Sie sich Objekte kaskadiert darstellen …

 

Tile

… oder in Form von Kacheln

Bitte wählen Sie die gewünschte PDF-Datei aus. Sie wird anschließend via E-Mail zu Ihnen gesendet.

Cornerstone Download

Download
Option:*

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Felder sind obligatorisch. Durch Klicken auf "Submit (Anfordern)" stimmen Sie zu, dass Ihre eingegebenen Daten (Name und E-Mail-Adresse) von camLine für Kundenbetreuung und interne Analysen verwendet werden. Die Daten werden auf einem Server in Deutschland gehalten. Keinesfalls werden diese Informationen an Dritte weitergegeben.