XperiFLC

XperiFLC:
XperiDesk File-Loading-Client 

Bei der Ausführung von Experimenten wird eine Menge von digitalen Daten erzeugt. Bis jetzt sind die meisten dieser Daten auf Dateiservern, Groupware-Lösungen, Content-Management-Systemen oder auf verschiedenen lokalen Computer verteilt gespeichert. Ein noch größeres Problem ist, dass so die Beziehungen zwischen den Daten und somit der gesamte Kontext eines Datenelements nicht aufrechterhalten bleibt.

Mit dem XperiDesk File Loading Client können Sie diese Dateien aus den unterschiedlichsten Quellen automatisiert zusammen sammeln und wieder miteinander in Beziehung setzen, so dass Information entsteht. XperiFLC lädt und verbindet die Messtechnik Ergebnisse mit den Substraten, dem Produktionsprozess und anderen Ergebnissen. Die Daten stehen anschließend als Information zur Verfügung und es kann über Beziehungen hinweg gesucht werden. 

"Our research results were distributed on the laptops of the different engineers. Visibility was low and files were inaccessible especially when engineers were out of office. Running the XperiDesk File Loading Client once a day has improved date visibility and traceability tremendously!”

Features

Funktionen:

  • Ausgefeilte Dateiimportfunktionen für unstrukturierte Dateien von Dateiservern
  • Erstellen von allen Arten von Datenelementen auf Basis von Informationen in Dateinamen und Pfaden
  • Reguläre Ausdrücke können verwendet werden, um Informationen aus den vollständigen Dateipfade und Namen zu extrahieren
  • Importierte Dateidaten können mit bereits vorhandenen Daten in XperiDesk in Beziehung gesetzt werden und damit der Kontext der Daten (wieder) hergestellt werden
  • Per Scheduler können die Importjobs regelmäßig ausgeführt werden, um die Dateibäume regelmäßig nach neuen oder veränderten Dateien zu durchsuchen und diese als neues Datenelement oder neue Version eines Datenelements zu importieren
  • XperiFLC ist ein separater Client zum XperiDesk Server. Die Daten können von verschiedenen Standorten in einem einzigen Server konsolidiert werden.

Interaktion des XperiFLC Moduls mit XperiLink und den anderen Import Modulen: