LineWorks CarMa

Modul zur zentralen Verwaltung aller Transproteinheiten

Lineworks Carrier-Management (CarMa) ist vor allem entwickelt, um Informationen über Gruppierungen von Einheiten (Spediteuren, Transporteinheiten, Materialien, etc.) zu speichern. CarMa unterstützt die Zuordnung und Freigabe von Einheiten / Materialien auf einem Transpoteur oder einem Träger auf einen anderen Träger (verschachtelte Gruppierung). Einerseits kann Material einem Träger zugeordnet werden, oder sogar ein Träger einem anderen Träger und dies in einer komplett nachvollziehbaren Weise.  Basierend auf diesen flexiblen Zuordnungen können dann Materialien oder Materialträger wieder voneinander isoliert werden.

Vorteile:

  • Frei definierbare Arten von Trägern, wie Träger, Magazinen, Paletten, PCBs, Boxen, Kassette usw.
  • Multi-Level-Hierarchien (verschachtelte Gruppierung)
  • Tracking aller Trägerbewegungen (Historie)
  • freie Gruppierung der Ebenenen Tiefe für Untereinheiten (Träger)
  • Unterstützung der Slotnummern und x, y, z Positionen innerhalb der Träger
  • Verriegelung der Träger
  • ...

Highlights der Version 1.2.1:

  • Admin Guide bezüglich der WebUI erfordert Benutzerberechtigungen
  • Unterstützung für das Starten und Stoppen von individuellen Serverinstanzen
  • Implementierung von automatisierten kontinuierlichen Integrationen für CARMA in Jenkins Build
  • Standardtabellen und APIs für WEB UI
  • vereinheitlichungs Objekttyp von Carrier-Typen